AMR-Serie

Effiziente Scanner-Technologie von ESPEC kombiniert mit automatisiertem Messsystem für präzise Ergebnisse: Das ESPEC AMR-System.

Nähere Produktbeschreibung

Das ESPEC AMR-System überwacht die Veränderung des Übergangswiderstandes während eines Temperaturwechseltests.

Das System erkennt Mikrorisse (Microcracks) an Verbindungsstellen, die nur kurzfristig während der Temperaturwechsel auftreten und danach schwer zu detektieren sind. Anwender können Prüfprofile mit individuellen Zeitintervallen synchron zu den Temperaturzyklen eines Temperaturschock-Prüfschrankes vorgeben.

Die Dokumentation und Auswertung erfolgt über eine dedizierte Software. Diese ist auf einem hochwertigen PC-System installiert und mit einem Mutiplexer kombiniert, der die zu überwachenden Kanäle sukzessive ansteuert.

Mit der Grundausstattung lassen sich 40 Kanäle überwachen, je nach Bedarf ist eine Erweiterung auf bis zu 280 Kanäle möglich. Das System misst kontinuierlich mit einer sehr hohen Präzision in einem Messbereich zwischen 10-3 und 106 Ohm (1mOhm bis 1MOhm). Präzise und zuverlässige Ergebnisse liefert die 4-Leitermessmethode.

Das ESPEC AMR-System lässt sich mit einem oder mehreren Temperaturschock-Prüfschränken kombinieren und über die Systemsoftware synchron mit dem Testprofil steuern.

AMR ESPEC Produktübersicht

 

Informationen zu aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich Umweltsimulation finden Sie hier.

Messen 2018

2018 werden wir unsere Produkte im Rahmen folgender Messen für Sie präsentieren:   Die weltweit größte Messe im Bereich mehr…

Informationsblatt zur F-Gas-Verordnung*

Verordnung (EU) Nr. 517/2014 vom 16. April 2014   Das nachfolgende Informationsblatt wurde von der ThermoTEC Weilburg mehr…

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. weitere Informationen

Zur optimalen Nutzung der Webseite werden Cookies verwendet. Durch die weitere Benutzung der Webseite oder durch klicken auf Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser zu.

Schließen